B'Onaturis SA

Heilerde grün 2 Binden je 5 m x 8.5 cm

Möchten Sie eine Bestellung aufgeben?

für Wiederverkäufer

schon Wiederverkäufer?

Sich anmelden und bestellen.

Noch nicht Wiederverkäufer?

Konto öffnen und bestellen.

für Privatkunden

Finden Sie alle unsere Produkte in Drogerien, Apotheken und diätetische Zentren in Ihrer Nähe.

Bei Online-Bestellungen, empfehlen wir unseren Partner NATECOshop.ch


Allgemeine Informationen

Präsentation

Packung mit 2 Binden zu 5 m Länge und 9 cm Breite; gesamthaft 0,45 m2 Auflagefläche.

  • Eigenschaften der Textilit®-Binde: 100% biologisch abbaubares, nichtgewobenes Cellulosegewebe
  • Druckbeschichtung der Texilit®-Binde mit grüner Heilerde. Dies ermöglicht eine vollständige, porenfüllende Imprägnierung des dadurch unsichtbar gewordenen Gewebes.
  • Die solchermassen mit der Cellulose verbundene Heilerde kann sich bei der Applikation nicht mehr ablösen.
  • Dank der dichten Imprägnierung und der starken Haftung der Heilerde auf der Binde ist ein zusätzlicher Schutzverband nicht mehr notwendig.



EIGENSCHAFTEN DER NEUEN ARGILETZ HEILERDEBINDE

• Qualität und Eigenschaften der grünen Heilerde

Die ultrafeine, grüne Heilerde (Illit) ist dank deren natürlichen, physikalischen und chemischen Eigenschaften anders als die üblichen Lehmsorten. Sie besteht aus feinsten, aufeinander geschichteten Plättchen. Verschiedene Versuche und bibliographische Nachforschungen haben ergeben, dass durch diese Struktur die Heilerde Bakterien, abgestorbene Zellen, Giftstoffe, Pilze und Mikroorganismen aufnehmen und inaktivieren kann. Sie wirkt wie ein überdimensionaler Schwamm: würden alle Plättchen eines Gramms Heilerde ausgebreitet würde dies eine Fläche von 600 m2 ergeben! Heilerde wirkt also wie eine Pumpe und hält das aufgenommene Wasser zurück. Dies ergibt die positiven Effekte.


• Optische Qualität der Binde

Bedingt durch eine verbesserte Homogenität der Oberfläche wird keine Heilerde in Pulverform abgegeben.


Wirksamkeit

Diese wird durch die intensive Verbindung zwischen Heilerde und Binde gewährleistet. Ohne Verlust kann die Heilerde so permanent in Kontakt mit der Haut sein.
Die glatte und homogene Oberfläche sichert eine bessere Haftung auf den Epithelialzellen der Haut. Eine dicke Applikationsschicht ist nicht notwendig.


Qualitätskontrolle

Die Binden werden nach GMP Richtlinien für Kosmetika hergestellt und es erfolgt eine strenge Kontrolle der Rückverfolgbarkeit.


• Umweltverträglichkeit

Die bioabbaubare Texilit® Binde zusammen mit der 100% natürlichen Heilerde bilden ein umweltverträgliches Produkt.
Die biologische Abbauzeit kann auf maximal 3 Monate geschätzt werden.

Inhaltsstoffe

Grüne Tonerde 98%, Bindemittel auf Cellulosebasis 2%.

Verwendungshinweise

1. Die Argiletz-Binde präsentiert sich in Rollen zu 5 Metern Länge.

2. Schneiden oder reissen Sie die gewünschte Länge der Binde ab. Die Cellulose der Texilit®-Binde lässt sich sehr gut zerreissen.

3. Die Heilerde mit kaltem oder lauwarmem Wasser befeuchten damit sich die Interaktion mit den oberen Hautschichten schnell einstellt.


Die Befeuchtung oder Besprühung der Binde mit Wasser ist dem Eintauchen ins Wasser vorzuziehen. Während der Applikation kann diese Befeuchtung mehrmals wiederholt werden.


4. Binde durch Einbinden applizieren ohne das Gewebe zu dehnen.
Für eine gute Befestigung:
- wird entweder ein dreifaches Umbinden empfohlen
- oder zwei bis drei Lagen werden in der Breite vorgenommen.

5. Nach der Befeuchtung gewährt die Binde einen dauerhaften Tragkomfort. Das Fehlen von oberflächlich ausfallender Heilerde ergibt einen angenehm weichen Hautkontakt.

6. Wenn nötig kann mit elastischer Folie oder einer neutralen Binde abgedeckt werden.

7. Die Mindestapplikation beträgt eine Stunde, wenn möglich länger.

8. Applikation 2 bis 3 Mal täglich wiederholen, und solange wie notwendig, an mehreren aufeinander folgenden Tagen.

Print